Franz Schubert

Bettag Sonntag, 15. September 2019, 17.00 Uhr

Streichquintett in C-Dur D 956 op.post.163 Quintett des Huttwiler Kammerorchesters Martin Kunz, Violine Ruxandra Ioana Gereb, Violine Andrei Harabagiu, Viola Chisaki Kito, Violoncello Sara Oster, Violoncello

 

Wer sich sein im Todesjahr 1828 geschaffenes Quintett für 2 Violinen, Viola und 2 Violoncelli anhört, fragt sich, wie es möglich ist, dass ein so junger Mensch die tiefsten Tiefen und höchsten Höhen des musikalischen Ausdrucks ausloten kann, wie es ihm gelingt, Freude und Schmerz, herbe Schönheit und rauhe Empfindsamkeit gleichzeitig auszudrücken und zu verschmelzen.